Sommer 2017

01.05.2017

GAME, SET und SCHWEDENPOWER 👊👊👊👊👊👊

Die 1. Herren 30 wollen back in die Bundesliga! Wie ernst es der Mannschaft damit ist, zeigt nicht nur der 9:0 Heimsieg in der Regionalliga gegen Rot-Weiß Berlin am Montag. Auch in der Aufstellung ist es erkennbar: An Eins gewinnt Schwede Jacob Adaktusson nach holprigem Start sein erstes Spiel fĂŒr den UHC, sein bestes ATP Ranking ist Nummer 216! Er ist Landsmann von Nicklas Timfjord (an Zwei, bestes ATP Ranking 261), der die letzten beiden Jahre schon die Zuschauer bei den Heimspielen mit ausgefeilter Technik und prĂ€ziser Ballverteilung faszinierte đŸ’„ (das nĂ€chste Heimspiel ist am kommenden Wochenende :-)).

An Drei spielte souverĂ€n Robert Jammer-LĂŒhr, an Vier gewinnt Lars Kirschner in einem Super Fight, Nummer FĂŒnf Daniel LĂŒken gewinnt knapp im Champions Tiebreak, an Sechs schlĂ€gt Tim Sutor deutlich mit 6:0 und 6:1 zu.

Michael Stich ist verletzt, war aber als moralische UnterstĂŒtzung dabei, mal schauen, wann er wieder eingreifen kann.

Fotos heute mit Schwerpunkt Schweden 😎


Winter 2016/17

25.02.2017

AUFSTIEG! KOMM JETZT!

Das war eine enge Kiste, heute morgen noch auf Platz drei in der Tabelle der Nordliga, heute abend schon Meister und ein Aufsteiger! Die 1. Herren gewinnt 5:1 in Göttingen und spielt nĂ€chsten Winter wieder in der Regionalliga! GlĂŒckwunsch an Florian Rathmann, Sebastian SchlĂŒter, Jan Greve und Julian Onken!


05.12.2016

Die 1. Herren 30 haben wieder den Titel in der Regionalliga NO gewonnen (jetzt viermal in Folge!). Einen Spieltag vor Saisonende besiegte das Team die Gegner aus Wilhelmshaven mit 5:1, die Regionalliga ist die höchste Tennisklasse im Winter. Wilhelmshaven spielt im Sommer Bundesliga, wir hoffen also nĂ€chstes Jahr auf den Wiederaufstieg fĂŒr den UHC!! GlĂŒckwunsch an Lars Kirschner, Ulrich Tippenhauer, Daniel LĂŒken, Konstantin KrĂŒger, Tim Sutor, Oliver Vogt, Robert Jammer-LĂŒhr, Henning Voigt.


30.01.2017

GAME, SET und BLAU fĂŒr die 1.Herren 

Sie gewinnen in der Nordliga klar mit 5:1 gegen Grossflottbek. Vorher noch ein kurzes Handshake mit Mischa Zverev.

Falls ihr es nicht wisst, beide BrĂŒder haben auch mal bei den 1. Herren gespielt, Sascha als Jugendlicher, mit 14! Jahren. Und es gibt den einen oder andere UHC-Leistungsspieler, wir nennen keine Namen :-), die gegen Mischa nicht mehr gewinnen konnten, als der gerade mal Teenager geworden war :-)


28.11.2016

Erstes Spiel in der Nordliga
Gestern spielte die 1. Herren unentschieden gegen den Harvestehuder Tennis und Hockey Club e.V. in der Nordliga. Beindruckend immer wieder, mit welcher Power da geschlagen wird. Julian Onken gewann souverĂ€n an Eins, man merkt, dass er inzwischen regelmĂ€ĂŸig auf der ATP World Tour unterwegs ist. Er hat sich in einem Jahr in der Weltrangliste von Platz 1.200 auf 770 hochgekĂ€mpft und sogar seinen ersten Titel, im Doppel, auf der Future-Tour gewonnen. Die Fotos von gestern sind leider ein wenig dunkel, Halle halt :-)


17.10.2016

Harte Fights in der Tennishalle

Am Sonntag gewann die 1. Herren 30 das Auftaktmatch der neuen Saison gegen den TC Alsterquelle klar mit 6:0. Tolle Ballwechsel und AufschlĂ€ge um die 220 km/h bei den GĂ€sten (siehe Fotos) sorgten fĂŒr eine beeindruckende GerĂ€uschkulisse. Und es war auch wirklich sehenswert. FĂŒr Fotos war es leider ein wenig dunkel und blitzen ist nicht wirklich eine gute Idee beim Tennis :-). Die nĂ€chste Partie ist erst am 27.11., davor spielt das Team unter anderem auswĂ€rts gegen THC Ahrensburg (12.11.).


SOMMER 2016

27.06.2016

Das war kein gutes Wochenende fĂŒr die Tennis Leistungsmannschaften des UHC. Die 1. Herren steigen nach einer 4:5 Niederlage gegen den Meister LTTC Rot-Weiß Berlin aus der Regionalliga Nord Ost ab. Die Berliner traten in Bestbesetzung an, sie wollten schließlich in die 2. Bundesliga aufsteigen (Darum hier auch ein paar Jubelbilder). Darunter aber sogar drei U18 Spieler. Einer davon ist Rudi Molleker (15 Jahre alt), eines der ganz großen Talente der DTB Junioren, der deutlich gegen Linus Krohn gewinnen konnte. Julian Onken lieferte sich an Eins ein hochklassiges Match gegen JĂ©rĂŽme Inzerillo (Frankreich), das er leider verlor.

 

Bei den 1. Herren 30 ist nichts aus dem Wiederaufstieg in die Bundesliga geworden, sie schließen die Tabelle an Position drei ab. Dann eben nĂ€chstes Jahr!

 

Bei den Jugend- und Freizeitmannschaften stehen aber aktuell 12! UHC Mannschaften an erster oder zweiter Stelle der Tabelle.


20.06.2016

1. Herren 30 gewinnt 9:0 gegen Magdeburg

Das Wetter, na ja - "ging so". Ist nicht Juni? Aber die Stimmung war trotzdem super, denn die Mannschaft hat souverĂ€n gespielt und verdient hoch gewonnen (allerdings zweimal w/o), außerdem war wieder mal Familientag am Centercourt. Nun mĂŒssen die Jungs noch nach Berlin zum Saisonfinale.

Aufsteigen in die Bundesliga wird vermutlich der THC Ahrensburg, wir sind fair und gratulieren schon mal :-) 

Hasta la vista, wir kommen wieder.


14.06.2016

7:2-Erfolg der 1. Herren in Wahlstedt

Die 1. Herren haben im Kampf um den Klassenerhalt einen wichtigen Etappensieg errungen. Gegen Schlusslicht Wahlstedt setzen sie sich souverĂ€n durch. Bereits nach den Einzeln hatte es nach glatten Siegen von Onken, Krohn, Greve und SchlĂŒter sowie einem engen Sieg von Polonsky 5:1 gestanden. Lediglich Youngster Tino Dahlem verlor bei seiner Premiere knapp im Match-TieBreak. In den Doppeln siegten anschließend Greve/Krohn im Match-TieBreak und SchlĂŒter/Dahlem in 2 SĂ€tzen. Lediglich Onken/Polonsky mussten sich geschlagen geben, sodass am Ende ein 7:2-Sieg der 1. Herren zu Buche stand. Am 26.08. kommt es am letzten Spieltag zum Duell mit dem Spitzenreiter Rot-Weiß Berlin auf heimischer Anlage!

 

Die 1. Herren 30 hat in Berlin gegen Hermsdorf knapp mit 5:4 verloren. Damit ist der Wiederaufstieg in die Bundesliga erstmal auf nÀchstes Jahr verschoben.  Ein Heimspiel gibt es noch, am 19.06. um 11 Uhr gegen Magdeburg.


06.06.2016

Mission Wiederaufstieg, Teil 4

Die 1. Herren 30 Tennis gewinnt gegen den TC 1899 Blau-Weiss Berlin mit 7:2, bisher der TabellenfĂŒhrer der Regionalliga Nord Ost. Hört sich deutlich an, es gab aber fĂŒnf Champions-Tiebreaks, von denen das UHC-Team drei fĂŒr sich entscheiden konnte. Nach den Einzeln stand es 4:2, dann drei Doppel gewonnen! Im Moment steht die Mannschaft an Tabellenplatz 3. Das nĂ€chste Spiel ist in Berlin gegen den Hermsdorfer Sportclub, in zwei Wochen wieder Heimspiel, dann gegen den 1. TC Magdeburg


23.05.2016

Mission Wiederaufstieg, Teil 3

Tolle Matches der 1.Herren 30 gegen TC Alsterquelle, Michael Stich gewinnt sein Einzel, drei Doppel gewonnen, Endstand 6:3, Tennis Nachwuchs neben dem Platz, super Wetter, besser geht nicht. GAME, SET und BLAU!
â€Ș#‎Tennisbundesliga‬, â€Ș#‎Wimbledon‬


24.05.2016

Ein LIKE! fĂŒr WEITERKÄMPFEN!
Die 1. Herren haben am Sonntag mit 4:5 gegen die 1. Herren Tennis TTK Sachsenwald Bluebirds verloren. Wir geben trotzdem ein LIKE!, als UnterstĂŒtzung fĂŒr das UHC Team!

Die SachsenwĂ€lder haben starke internationale UnterstĂŒtzung, Dino Marcan ist die aktuelle Nummer 112 in der ATP Doppelweltrangliste. Umso stĂ€rker der Auftritt von Ilya Polonskiy und Julian Onken, die das Duo Dino Marcan und Nik RazborĆĄek im Champions-Tiebreak bezwangen. Das nĂ€chste und letzte Heimspiel in der Regionalliga Nord Ost ist am 26.06., dann gegen den Tennis-Club SCC Berlin.

08.05.2016

Die 1. Herren verlieren knapp gegen Polo :-(

Nach den Einzeln stand es 3:3, irgendwie hatten alle das GefĂŒhl, dass heute was geht, gegen POLO. Doch leider geht ein Doppel im Champions-Tiebreak mit 7:10 verloren und schon steht es 4:5. Die Zuschauer sahen super Tennis, besonders das Match von Julian Onken gegen Michael Linzer hatte harte und spektakulĂ€re Ballwechsel. Michael Linzer, inzwischen Nummer 255 in der Weltrangliste hatte mĂ€chtig Dampf, er machte dann im Doppel wohl den Unterschied der drei Punkte aus. Das nĂ€chste Heimspiel ist am 22.05., wieder zeitgleich mit den 1. Herren 30.


08.05.2016

Klare Sache fĂŒr die 1. Herren 30

Das Team gewinnt klar gegen Lingen mit 8:1 Matches. Damit stehen die UHCer nach zwei Spieltagen auf dem 4. Platz in der Tabelle. Am 22.05. kommt das Team der Alsterquelle in den Wesselblek. Da muss wieder ein Sieg her!

 


05.05.2016

1. Herren 30

Knappe Niederlage gegen Ahrensburg

Das war eine enge Kiste. Mit der UnterstĂŒtzung von Michael Stich traten die 1. Herren 30 zum Derby in Ahrensburg an. Letztes Jahr hatte der UHC das Heimspiel noch knapp gewonnen, diesesmal war es umgekehrt. Michael verlor im Champions-Tiebreak knapp gegen Felipe Parada, auch ein Doppel ging im Champions-Tiebreak verloren. Ein zweites Doppel aber sogar zu Null. Und schon hat man eine Niederlage kassiert in dieser hochklassigen Liga. Da half auch die großartige Leistung von Nicklas Timfjord gegen Philip Orno nicht, die beide ein hochklassiges Match spielten. Am Sonntag geht es schon weiter gegen Lingen!

 


02.05.2016

Super Start in die Saison!

Die 1. Herren gewinnen in der Regionalliga Nord Ost beim Tennis-Club SCC Berlin mit 5:4. NĂ€chsten Sonntag dann Heimspiel gegen Polo.