NEWS aus dem Bereich der JUGENDSPIELER

Winter 2018

 

25.12.2017
In Hamburg gab es erstmals im Winter Mannschaftsmeisterschaften der Jugend! Die U12 des UHC wurde Meister! Die U14 Vize! #weiterso!!!!!
U14m ETV - UHC = 4:2
U12m UHC - Klipper THC = 4:2
U10m THK Rissen - Klipper THC = 4:2

01.12.2017

ūüí•ūüí•ūüí• Beim Mannschaftswettkampf Orange- und Green-Cup Masters, den norddeutschen Landesmeisterschaften U9 und U10 in Isernhagen, belegten die Hamburger Teams gegen starke Konkurrenz aus Niedersachsen und Berlin Brandenburg jeweils Platz 3 in der Vorrunde.Gespielt wurde in 2er-Teams (zwei Einzel und ein Doppel) √ľber jeweils zweimal 15 Minuten. Als Teilnehmer vom UHC waren dabei: U 10 Linus Huep, U 9 Stefan Andrian und Noah Kirschner. ūüí™ūüí™


R√ľckblick Sommer 2017

Ende Juli steht der UHC deutschlandweit an der dritten Stelle im LK-Club-Race. F√ľr das Club Race werden die 25 erfolgreichsten Turnier- und Mannschaftsspieler gewertet. International sorgt unsere Nr. 1 der Jugend Elmer M√∂ller f√ľr Futore. In seiner Altersklasse findet er europaweit kaum noch Konkurrenz. Zuletzt kam er sogar in das Halbfinale des ITF Jugend Turniers (U18) in Edinburgh. Dabei ist er eigentlich noch Alterskategorie U14‚Ķ Mittlerweile sind die UHC-Spieler in allen Altersklassen in der Hamburger Spitze vertreten.

Punktspiele

U8 Jungen und Mädchen

Unsere neu gegr√ľndete U8 kann auf eine tolle erste Saison zur√ľckblicken. Alle Kinder hatten viel Spa√ü und genossen die ersten Einblicke in ein Tennispunktspiel. 14 Kinder geh√∂ren dem u8 Team an, davon 7 M√§dchen. Die meisten sind auch noch im n√§chsten Jahr f√ľr die u8 im Einsatz, dann startet die Mannschaft richtig durch.

U9 Jungen und Mädchen

Die U9 beendet ihr Saison als Tabellenzweiter. Leider ist noch mehr möglich gewesen, da wir ein Punktspiel durch eine Terminpanne kampflos abgeben mussten. In der nächsten Saison spielen wir wieder ganz oben mit!

U10 Jungen und Mädchen

In dieser Altersklasse gibt es zwar noch keine Ranglisten, aber das Qualifikationsturnier f√ľr die Hamburger Meisterschaften hatte es gezeigt: Mit Linus Huep, Tim Schneider und Stefan Andrian haben wir drei der besten Tennisspieler der Jahrg√§nge 2007 und j√ľnger am Start. Konstantin Mensing steht den Dreien nicht viel nach und zeigte dies in den Punktspielen und zahlreichen Turnieren bereits. Lucie Pfuhl, zwar stark beim Hockey eingebunden, unterst√ľtzt die erste Mannschaft und blieb bisher ungeschlagen. Folgerichtig geh√∂ren die erste Mannschaft U10 in der Endrunde zu den Top Favoriten. Aber auch die zweite Mannschaft hat noch Chancen die Endrunde zu erreichen. Coach Bettina Velden schwei√üt die Truppe zusammen und hat durch ihr zus√§tzliches Matchtraining die Punktspieltauglichkeit vorangebracht. Hut ab, dass sie als berufst√§tige √Ąrztin mit drei eigenen Kindern die Zeit hierf√ľr aufbringt. Nachahmer herzlich willkommen!

U12 Mädchen

Na schau mal einer an, da w√§chst ein neues Team heran! Das Team w√§chst langsam zusammen und hat bei den Punktspielen viel Spass. Emmy Uszkureit, Geraldine Ahrens und Julia Sonneberg f√ľhren ihre Mannschaft leistungsm√§√üig an und werden von Janna, Alexandra, Laura und Josephine tatkr√§ftig unterst√ľtzt. Erfreulich ist, dass die Eltern sich so gut verstehen, dass nach den Punktspielen immer noch lange zusammen gesessen wird.

 U12 Jungen

Tennis ist doch manchmal ein bi√üchen wie Hockey: Aus vier deutschen Spitzenspielern ergibt sich nicht automatisch eine Mannschaft. Die einen wollen lieber in der h√∂heren Altersklasse spielen, die anderen tingeln durch Europa f√ľr internationale Turniere oder spielen lieber irgendein unwichtiges Turnier. Bisher hat Henning aber jedes Mal noch eine schlagkr√§ftige Truppe zusammen gekriegt, so dass die Endrunde in Reichweite ist. Profitiert von zahlreichen Absagen wegen paralleler Turniermeldungen hat die Nummer 5 der Setzliste, unser Neuzugang Lukas Fr√ľndt, der bisher in jedem Spiel zum Einsatz kam und noch kein Spiel f√ľr seine Mannschaft verloren hat. Die zweite Mannschaft um Mannschaftsf√ľhrer Benjamin Thomann gibt ihr Bestes in der dritten Klasse. Es wird ein mittlerer Tabellenplatz angestrebt, durch die Matchpraxis der Grundstein durch die n√§chsten Jahre gelegt.

U14 Jungen

Die erste Mannschaft U14 steht ungeschlagen in der Endrunde. Hinter unserem Spitzenspieler Alexander Andrian hat sich eine starke Truppe mit unseren Neuzug√§ngen Felix Haack, Ioannis Papastergiou und Dario Molatalab und Morris Pawlik gebildet. Youngster Fynn Kirschner, von der Spielst√§rke mit den Gro√üen ebenb√ľrtig, hat erfolgreich zum Staffelsieg beigetragen, wird aber voraussichtlich mit der starken U12 Mannschaft in die Endrunde ziehen.

Unvergessen wird bei uns die Anfrage von Papa Haack bleiben: ‚ÄěGuten Tag, ich suche eine U14-Mannschaft, die Club an der Alster schlagen kann.‚Äú Das wird ein hartes St√ľck Arbeit in der Endrunde, Felix, wir dr√ľcken Dir und Deinen Mannschaftskameraden die Daumen! In der zweiten Mannschaft haben wir weniger Wert auf Leistung, sondern mehr auf Spielfreude gelegt. Hier wurde so gut wie m√∂glich rotiert. Mannschaftsf√ľhrer Cornelius van de Loo hielt die Truppe mit gro√üem Einsatz zusammen. Die Saisonvorbereitung fand mit 14 Jungen in Swinem√ľnde statt, wo alle einen Riesenspass hatten inklusive der Trainer Robert Jammer-L√ľer und Chris Radecke.

 U16/U18 Jungen

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ist es dem UHC gelungen, gleich mit zwei Mannschaften einer Altersklasse in die Endrunde einzuziehen. Die Spieler der beiden Mannschaften sind allesamt mittlerweile auch schon Stammspieler in unseren Herrenmannschaften und √ľberzeugen auch dort mit ihren Leistungen. Die erste Mannschaft geht als Top Favorit in der Endrunde an den Start. Elmer M√łller (2003), unser d√§nisches Top-Talent, ist in zwanzig Spielen in Deutschland bisher nur einmal geschlagen worden. Luke Joujan (2001) und Vincent Strauch (2000), die beide schon in der deutschen Herrenrangliste gef√ľhrt werden (Top700 und damit LK1) an den Positionen 2 und 3 und Roman R√ľnger (1999) an Position 4 sind der weitere Grund f√ľr unsere berechtigten Titelhoffnungen.

Die Halbfinalgegner werden die Spieler unserer zweiten Mannschaft sein. Schaut man sich die Ergebnisse von Leon Knoche (1999), Fynn Sieckmann (2000), John-Paul Rhensius (1999) und Yannick Bebensee (2001) in diesem Sommer an, sieht man, dass die einzelnen Spiele des reinen UHC-Halbfinales noch nicht entschieden sind. Das wird spannend!

 

Die dritte U16/U18 gab gro√üen Anlass zur Freude. Benedict Schildberg, Neuzugang vom UHC, entwickelte sich in k√ľrzester Zeit zur rechten Hand von Henning Voigt. Es war sehr schwierig, unsere Stammspieler und unsere zahlreichen Neuzug√§nge in nur drei Mannschaften √ľberhaupt zum Einsatz zu bringen. Bene hat mit gro√üen Engagement Henning bei der Organisation unterst√ľtzt. Der Aufstieg konnte vermieden werden - drei Mannschaften in der ersten Klasse w√§ren einfach zu viel gewesen. N√§chstes Jahr werden zahlreiche Spieler der ersten und zweiten Mannschaft altersbedingt ausscheiden, ein gro√üer Umbruch steht an. Die Spieler der dritten Mannschaft deuteten schon in diesem Jahr bei ihren Eins√§tzen an, dass sie diese L√ľcke gut schlie√üen werden.

 U16/U18 Mädchen

Aufstieg! Endlich hat der UHC wieder eine Mannschaft in der h√∂chsten Hamburger Spielklasse. Die Mannschaft um Mannschaftsf√ľhrerin Antonia Radmer wird n√§chstes Jahr parallel mit den Jungen um den Einzug in die Endrunde k√§mpfen. Eine M√§dchenmannschaft des UHC unter den besten Hamburger Teams, das gab es schon sehr lange nicht mehr. Mit unserer wiedererstarkten Damenmannschaft gibt endlich auch wieder eine Perspektive f√ľr die leistungsstarken M√§dchen. M√∂glich war das durch unsere Neuzug√§nge Ruby und Olivia, die sich sehr gut eingef√ľgt haben. Zus√§tzlich werden sie von Nanar im U21 Training auf die Damenpunktspiele vorbereitet.

U21: Die Jugend r√ľckt nach

Im der dritten Saison nach Gr√ľndung der Leistungsakademie sind die Erfolge f√ľr den UHC nun klar erkennbar. In der ersten, zweiten und dritten Mannschaft der Herren spielen nun ein Dutzend U21 Spieler, die ausschlie√ülich, √ľberwiegend oder teilweise in der Akademie trainieren. Chris Radecke, der das U21-Training f√ľr den UHC leitet, kann mit der Leistung seiner Sch√ľtzlinge sehr zufrieden sein, auch wenn in Oberliga f√ľr Herren II und der ersten Klasse f√ľr Herren III der Klassenerhalt Schwerstarbeit ist.


Stefan Andrian
Stefan Andrian

 

HC Jugend Cup 2017

 

104 Spieler und Spielerinnen aus ganz Deutschland traten beim UHC Jugend Cup 2017 an. Seit einigen Jahren ist dieses Turnier in der Hamburger Turnierszene fest etabliert. Da es sich um ein Turnier mit der niedrigen Stufe J-4 handelt, wird es vor allem von Hamburger Spielern besucht. Aber auch Spieler aus Trier, Frankfurt , Essen und Berlin nutzten die Gelegenheit, um beim UHC wertvolle Punkte zu sammeln. Stress kommt aufgrund der Vielzahl unserer Pl√§tze nicht wirklich auf, unsere f√ľnf Hallenpl√§tze stehen f√ľr den Notfall (Regen) bereit.


Auch fast zwanzig Jugendliche aus dem UHC nahmen mit großem Einsatz am Turnier teil. Yannick Bebensee war der erfolgreichste von unseren Teilnehmern und holte sich den Sieg in der U18 Konkurrenz. Antonia Radmer (U18) und Leon Knoche (U18) erreichten jeweils das Halbfinale.

 

 

Tanja und Malte Hansmann sowie Familie Thiesemann hatten das Turnier organisatorisch jederzeit im Griff. Unser neuer Tennis- Trainerraum erwies sich als idealer Platz f√ľr die Turnierleitung.

 



UHC Masters 2017

Manchmal ist Kritik einfach berechtigt und muss aufgegriffen werden. Die Meinung, dass zu wenig f√ľr den Breitensport im Jugendbereich getan wird, konnten wir nicht auf uns sitzen lassen. Kurzerhand wurde das UHC Masters, eine kleine interne Turnierserie mit drei Turnieren, auf der Wiege gehoben. Leon Knoche √ľbernahm teilweise mit Unterst√ľtzung von Fynn Sieckmann die Turnierleitung.

Was wir in den drei Turnieren erlebten, hat uns tief beeindruckt. Mit gro√üem Einsatz k√§mpften die Teilnehmer konzentriert um jeden Punkt. Auch wenn der eine oder die andere noch nie ein Punktspiel absolviert hatte und das Z√§hlen nur mit Unterst√ľtzung der Eltern gelang, hatten alle einen Riesenspa√ü. Coachen ist bei den Masters erw√ľnscht, die Eltern sa√üen auf der Bank und halfen kr√§ftig mit, das Match fair und entspannt durchzuhalten.

Einige spielten bei allen drei Turnieren mit, einige nur bei einem. F√ľr das Mitmachen gab es bereits Punkte, f√ľr Siege dann noch Zusatzpunkte. Eine Medaille gab es am Ende f√ľr alle, ein Eis bei jedem Turnier oben drauf.

Mit spannenden Spielen und knappen Matches gingen die UHC Masters 2017 zuende. Emmy siegte im letzten Gruppenspiel denkbar knapp gegen Sören mit 7:6 7:6.

Aufgrund der sehr guten Resonanz wird es sicher eine Neuauflage geben. Vielleicht schon im Winter?


25.09.2017

UHC U10 wieder Hamburger Vizemeister

Sie hat es wieder geschafft: Lucie (Foto Mitte) wurde am Sonntag mit ihrer Mannschaft wieder Hamburger Vizemeisterin! Zusammen mit Tim, Konsti, Linus und Stefan ist sie leider knapp an Rissen im Finale gescheitert, aber trotzdem ein Riesenerfolg!


21.09.2017

U12m holt sich die Mannschaftsmeisterschaft

Die U12 Jungs mit Daniel Albrechtsen, Malte Hansmann, Finn Kirschner, Lukas Fr√ľndt und Carl Degenhardt (v.l.) holen sich den Pott durch einen knappen Sieg gegen den ETV. Teamchef Henning und Trainer Robert sind stolz auf ihre Mannschaft.


21.09.2017

UHC U18m schreibt Tennisgeschichte

Auch die m√§nnliche Jugend U18 wird Hamburger Mannschaftsmeister! Das ist in den letzten zwanzig Jahren nicht mehr vorgekommen und f√ľr das UHC-Tennis ein gro√üartiger Erfolg. Top Spieler Elmer M√łller (14) schlug in einem knappen Match den 18j√§hrigen Paul Ohde (SVB, dt. Herrenrangliste 279), Vincent Strauch und Fynn Sieckmann siegten glatt. Die beiden anschlie√üenden Doppel gingen leider verloren.

 

 

Das historisch einmalige Ergebnis - absoluter Spiel-, Satz- und Matchgleichstand f√ľhrt dazu, dass es zwei Sieger gibt: UHC und SVB. Der Verband hatte f√ľr diesen Fall keine Regelung vorgegeben und bestellt nun eine zweite Troph√§e...


21.09.2017

U14m wird Hamburger Vizemeister

Alexander Andrian, Ioannis Papastergio, Morris Pawlik, Dario Molatalab und Felix Haack holen sich verdient die Hamburger Vizemeisterschaft. Diese tolle Leistung rundet die diesjährige erfolgreiche Sommersaison der UHC-Jugend ab.


19.07.2017

Elmer M√łller international ganz vorn
In Edinborough (ITF Juniors Grade 5) zeigte sich das Ausnahmetalent Elmer M√łller, Nr. 2 in Europa und Nummer 1 der UHC Jugend, von seiner besten Seite. Der 14j√§hrige marschierte von der Quali bis ins Halbfinale. Hier konnte ihn erst der zwei Jahre √§ltere Brite und sp√§tere Turniersieger James Story stoppen. Unfassbar gute Leistung! Elmer f√ľhrt im September unsere U18 I in der Hamburger Endrunde an. Wir dr√ľcken hierf√ľr die Daumen!


05.06.2017

Finn Kirschner zeigte am Wochenende eindrucksvoll seine Spielstärke durch einen Sieg in der Altersklasse U12. Das Blankeneser Pfingstturnier ist eines der größten Turniere in Deutschland. Dieses Jahr spielten 550 Teilnehmer auf 8 Anlagen im Hamburger Westen. Yannick Bebensee erreichte als zweitbester UHCer das Finale U16



30.05.2017

Unsere Nr. 1 der Jugend, Elmer M√łller, wurde in Bukarest seiner Favoritenrolle gerecht und konnte das¬† U14-Turnier "Dr. Oetker Junior Troohy" in Bukarest gewinnen. Bei dem internationalen Turnier handelt es sich um die h√∂chste Kategorie T1, mit weltweiter Beteiligung! Das Finale wurde im Internet √ľbertragen, das Video gibt es hier http://www.tennisavisen.dk/te-u14-bucharest-elmer-moeller-vinder-stor-titel-rumaenien/


13.02.2017

Turniersieg f√ľr Stefan
Stefan Andrian siegt eine Woche vor den Hamburger Jugendmeisterschaften in Trittau beim Global Wilson Cup. Mal gucken, was die nächsten Woche so möglich ist...


23.01.2017

Luke Joujan Hallenvizemeister bei den Herren

Der 15-j√§hrige Luke Joujan schafft bei den Hamburger Tennis Hallenmeisterschaften einen sensationellen zweiten Platz. Im Finale musste er sich dem langj√§hrigen HTHC-Spieler Kristian Albers (26) mit 6:3 6:4 geschlagen geben. Nach einem langen Turnierwochenende waren dann am Ende einfach die Akkus leer. Mannschaftskamerad Vincent Strauch (16) verlor am Sonntag morgen im Halbfinale schon gegen Albers. Im Viertelfinale besiegte Luke eine weitere UHC-Hoffnung, den 17-j√§hrigen Roman R√ľnger, knapp in drei S√§tzen.

 

Vizemeister - 3. Platz - Viertelfinale: Das sind drei sehr beachtliche Leistungen, die Mut f√ľr die Zukunft machen!


Europa Top Junior spielt f√ľr den UHC
Der zweitbeste Junior U14 in Europa, der D√§ne Elmer M√łller, unterst√ľtzt ab Sommer 2017 den UHC in der Jugend und bei den Herren. √úberlegen siegte er¬† beim HTV-Cup in der h√∂heren Altersklasse. Elmer ist auf Pos. 276 in der deutschen Herrenrangliste eingestuft, mit 13 Jahren ein absoluter Ausnahmespieler. Bei den 2. Herren ist er an Position Eins! gemeldet.
Wir freuen uns sehr auf tolle Matches mit Elmer f√ľr den UHC!

30.01.2017

Bezirksmeister Halle 2017
Wir freuen uns mit unseren Mitgliedern Konstantin Mensing (U10), Malte Hansmann (U12), Antonia Radmer (U14) und Noah Thomann (U16), Ioannis Papasterigou (U14) wurde Vize-Bezirksmeister. Alle f√ľnf sind damit direkt f√ľr die Hamburger Jugendmeisterschaften qualifiziert! Wir dr√ľcken den Jungs, Antonia und den anderen direkt √ľber die Rangliste qualifizierten Spielern die Daumen. Vier Titel und ein Vizemeister in sieben Konkurrenzen, das kann sich sehen lassen!

Linus Huep gewinnt HTV-Cup U10
Linus hat mit 4:6, 7:5, 10:3 gegen Finn Hefter (TTK) den HTV Cup in der Verbandshalle den HTV Cup U10 gewonnen. Linus ist f√ľr die Hamburger Meisterschaften direkt qualifiziert und muss deshalb nicht in die Qualifikation √ľber die Bezirksmeisterschaften. In der Verbandshalle wird er im Februar zusammen mit seinen Mannschaftskameraden Stefan Andrian¬† und Konstantin Mensing um den Hamburger Meistertitel in der Altersklasse U10 k√§mpfen.

 



2016

Unser Neuzugang Luke Joujan ist LK Race Sieger 2016 in der Leistungsklasse 13. Luke, der seit dem Sp√§tsommer die UHC Herren und Jugend verst√§rkt, war mit 4995 Punkten deutschlandweit und altersklassen√ľbergreifend der erfolgreichste Spieler seiner Leistungsklasse. Wir gratulieren zu diesem Erfolg!


22.11.2016

Wie sagte einst unser grosser Denker Boris Becker: "Es ist egal, ob man an Nummer zwei oder an f√ľnf steht, ist ganz egal. Es geht darum, die Nummer eins zu sein." Dieses Wochenende war es so weit. Mit Dauerrivalen Karl Nagel-Heyer (TTK) an seiner Seite, der sich von Malte Hansmann den ganzen Sommer in zahlreichen Partien nicht niederringen lie√ü, gewann Malte den gro√üen J√ľngstenvergleich der Landesverb√§nde Nord. Erster! Yes! Damit sind die Zwei so was wie Norddeutsche Mannschaftsmeister U10. Toll ist es ja alleine schon, wenn man sein Bundesland vertreten darf, noch toller ist es, wenn man das Turnier auch noch gewinnt! Herzlichen Gl√ľckwunsch, Malte!

 

Sein neuer Teamkollege Tim Schneider, der vom HTHC diesen Winter zu uns gestossen ist, war im Team Hamburg gegen Bremen siegreich, konnte mit seinem U9 Team das Finale aber leider nicht erreichen. Weiter so, Tim! Nächstes Jahr gibt es vielleicht eine neue Chance in der Altersklasse U10!


14.11.2016

Finn Kirschner erreichte beim 9. Global Wilson Cup das Finale. Dort unterliegt er in einem harten Fight 4:6 5:7 dem ehemaligen deutschen J√ľngstenmeister Paul Gr√∂ning aus Bremen. Solide Leistung!


25.10.2016

Neuer Trainer in der Leistungsakademie

Endlich! Zwei Jahre nach Gr√ľndung der Tennis Leistungsakademie hat Chris Radecke einen Top-Trainer verpflichten k√∂nnen. Bitter n√∂tig, um die hohe Nachfrage nach intensivem Leistungstraining zu befriedigen. Die Anzahl der Akademiemitglieder war zuletzt auf das doppelte seit Gr√ľndung angestiegen. Erstaunlich dabei, dass Chris auf jegliche Werbung verzichtet und nicht einmal eine eigene Homepage besitzt. Die Akademiekinder sind mittlerweile zu einer harmonischen und zielstrebigen Truppe zusammengewachsen. √úber 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 21 Jahren haben mit Chris den Coach gefunden, mit dem sie ihre Ziele im geliebten Tennissport weiterverfolgen wollen.

 

Chris - zuletzt Tag und Nacht auf dem Platz - war sehr w√§hlerisch in seiner Trainersuche. Nun ist es ihm gelungen, seinen langj√§hrigen Freund und Tennis-Weggef√§hrten Robert Jammer-L√ľhr zu verpflichten. Robert wird ab November Chris als Trainer in der Leistungsakademie unterst√ľtzen. Er kommt vom HTHC und hat dort die letzten 8 Jahre als Trainer gearbeitet - mehr zu ihm im n√§chsten Uhlenspiegel. Da das Verh√§ltnis Spieler und Trainer im Tennissport sehr eng sein kann, hat sich noch eine Handvoll jugendlicher Spieler vom HTHC entschlossen, Robert zu begleiten. Wie √ľblich werden wir unsere Neuzug√§nge im n√§chsten Uhlenspiegel pers√∂nlich vorstellen.

Robert - in blauen Shorts in der Mitte und links auf der Bank- w√ľnschen wir einen guten Start, eine tolle Zeit in der Leistungsakademie beim UHC und viele sportliche Erfolge mit seinen neuen und seinen mitgebrachten Sch√ľtzlingen!


10.10.2016

Clubmeisterschaft Jugend

Sp√§t im Jahr und deshalb aufgrund des miesen Wetters auch drin fand unser Jugendclubturnier 2016 statt. 40 Kinder und Jugendliche von 8 bis 15 Jahren k√§mpften mit viel Enthusiasmus um die Pokale. Neu war das Format mit kurzen S√§tzen, die eine Durchf√ľhrung an einem Tag erm√∂glichten. Endlich mal traf sich der Nachwuchs au√üerhalb der Trainingsgruppen. M√§dchen und Jungs spielten gemischt untereinander, da die M√§dchenkonkurrenzen sonst nicht zustande gekommen w√§ren. Das war kein Problem, Pauline zum Beispiel musste sich erst im Finale geschlagen geben und holte sich die Vizemeisterschaft der U9 Konkurrenz. Felix gewann ungeschlagen die U8 Konkurrenz, Malte lie√ü den anderen U12-Spielern keine Chance, Alexander gewann ebenso ungef√§hrdet in der Altersgruppe U14. Das Doppelturnier am sp√§ten Nachmittag wurde trotz murrender Eltern :-) durchgezogen (Geschichts- und Mathearbeiten mussten warten...). Hier gewannen Toni und Coco im Mixed gegen die m√§nnliche Konkurrenz, im Doppel z√§hlt dann doch mehr Taktik und Technik, weniger die Kraft :-)


26.09.2016

Noch eine Vizemeisterschaft!

Die U10-Mannschaft rund um Malte Hansmann (Fotos ganz links), der schon im Einzel bei den Hamburger Meisterschaften Vizemeister wurde, hat den √úberraschungs-Coup gelandet und wurde hinter dem b√§renstarken TTK Hamburger J√ľngsten-Vizemeister. Alleine kann man so einen tollen Erfolg nicht erringen, ebenso erfolgreich traten Isabella Grossjohann,Timm Strohmenger und Peer Noell an und schlossen den Samstag siegreich ab. Am Sonntag im Finale war der TTK mit Maltes Dauerrivalen Karl Nagel-Heyer dann doch zu stark.

F√ľr unsere U9-Mannschaft war mit einer Niederlage und einem Unentschieden am Samstag leider die Endrunde beendet. Aber auch ein Platz unter den besten sechs Mannschaften Hamburgs ist ein toller Erfolg, Kopf hoch!


19.09.2016

Hamburger Mannschaftsmeisterschaften der Jugend
Nach einem langen und spannenden Wochenende stehen nun alle Hamburger Mannschaftsmeister der Jahrgänge 2005 und älter fest. Unsere männliche Jugend U18 konnte die Hamburger Vizemeisterschaft erringen. Nach einem glatten 4:0 ohne Satzverlust gegen Großflottbek mußten sich unsere Jungs fast ebenso deutlich gegen den starken HTHC geschlagen geben. Unsere männliche Jugend U14 war gegen den späteren Meister Club an der Alster im Halbfinale chancenlos, lediglich Finn Kirschner sicherte uns sensationell gegen den zwei Jahre älteren Hamburger Vizemeister Benedikt Rake einen Ehrenpunkt.


12.09.2016

Erfolge bei den Hamburger Jugendmeisterschaften

Malte Hansmann (U10) und Yannick Bebensee (U16) konnten jeweils einen tollen zweiten Platz im Einzel erringen. Malte war gegen die deutsche Nummer Eins Karl Nagel-Heyer (TTK) unterlegen, w√§hrend Yannick superknapp gegen Boris Reckow (Grossflottbek) unterlag. Im Doppel konnte Malte mit seinem Partner Finn Heffter (TTK) und Roman R√ľnger mit Alexander Abou-Boutros (Horm-Hamm) ebenfalls zweite Pl√§tze erringen. F√ľr unseren Titelfavoriten Vincent Strauch (U18), an 1 gesetzt, war leider im Halbfinale gegen den sp√§teren Hamburger Meister Paul Ohde (SVB) der Weg zur Meisterschaft zu Ende.


05.07.2016

UHC Cup 2016

Was f√ľr ein Turnier: Tolle Spiele, faire Spieler, nette Eltern und auch noch Gl√ľck mit dem Wetter. Am Sonntag waren alle 42 Pokale ausgespielt und verlie√üen den UHC in alle Himmelsrichtungen. Einige Pokale hatten abends mehrere hundert Kilometer R√ľckreise noch vor sich. In UHC-H√§nden blieben die Pokale f√ľr Leon Knoche (U18 3. Platz). Alexander Andrian (U14 3. Platz) und Stefan Andrian (U10 3. Platz).

Siegreich waren Marius Zweigart (Leipziger SC, U18), Emma Dietrich (ETV Hamburg, U18), Michelle Weinstock (TSV Glinde, U14), Lars Buchholz (Osnabr√ľcker TC, U14), Johanna Michahelles (SV Blankenese, U12), Marc Soriano Sanchez (Braunschweiger THC), Greta Stephany (Club an der Alster, U10) und Nikolas Michahelles (SV Blankenese, U10). Gl√ľckwunsch noch einmal an Euch alle!

 

Wir bedanken uns bei allen 130 Spielerinnen und Spielern und nat√ľrlich bei unseren Mitgliedern, die durch Ihr gro√üz√ľgiges Fernbleiben den reibungslosen Ablauf des Turniers erm√∂glicht hatten. Das macht Lust auf mehr, wir hoffen viele von Euch Teilnehmern n√§chstes Jahr wieder begr√ľ√üen zu d√ľrfen und w√ľnschen Euch noch eine erfolgreiche restliche Saison!

Fotos UHC Jugendcup 2016


20.06.2016

U10 erreicht die Endrunde

Grandios! Zun√§chst waren sie mit einem Unentschieden gegen Blankenese gestartet, danach folgten nur noch Siege. Die Jungs und M√§dels unserer U10 waren nicht mehr zu bremsen und st√ľrmten in die Endrunde. Das Team um Malte Hansmann., Emmy Uszkureit, Linus Huep, Noah Kirschner, Stefan Andrian, Timm Strohmenger, Peer Noel und Linus Velden ist b√§renstark - Ein Super-Team!


08.06.2016

U14 I erreicht die Endrunde um die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft!

Das gab es schon sehr lange nicht mehr: Vor der U18, die seit ein paar Jahren regelmäßig unter den besten vier Mannschaften Hamburgs zu finden ist, haben nun unsere Jungs der U14 I (von links Finn Kirschner, Jonas Matthaei, Cornelius van der Loo, Alexander Andrian und Bennett Meibom nach dem 6:0 Sieg gegen TTK am 07.06. auf heimischer Anlage) schon die

Endrunde in ihrer Altersklasse erreicht! Au√üer einem 2:4 gegen den Tabellen-Ersten TSV Sasel, der bisher alle restlichen Konkurrenzen 6:0 gewinnen konnte, waren die Jungs in allen Spielen siegreich. Zus√§tzlich am Erfolg beteiligt war Theo Pauli mit zwei Siegen im Einzel und Doppel gegen den Hamburger Polo Club. Nun k√∂nnen sie im September bei den Hamburger Mannschaftsmeisterschaften zeigen, was in Ihnen steckt. Wir werden dann die Daumen dr√ľcken!


03.06.2016

GAME, SET und EIS!

Die UHC Jugendmannschaften spielen auch in dieser Saison wieder oben mit. Zum Beispiel die 1. U16/18, die Jungs verlieren gegen den Harburger TB in vier Einzeln insgesamt gerade mal vier!! Spiele (48:4). Nach dem glatten 6:0 hat sich das Team also das Eis beim Apr√®s-Tennis an der Binnenalster redlich verdient. Mit Tino Dahlem und Roman R√ľnger aus der Stammmannschaft, ohne Nr. 1 und die Nr. 4 aufgelaufen, zeigten Justus Schr√∂der und Yannick Lucas Bebensee, dass die Leistungsdichte im Bereich U18 sehr hoch ist. Von einer ersatzgeschw√§chten Mannschaft kann man wahrlich nicht sprechen! Ziel ist das Erreichen der Endrunde im Herbst. Dann gibt es wieder ein Eis :-)


22.05.2016

Pfingstturnier beim UHC

Es war ein Probeballon, aber ein erfolgreicher: Vier Wochen nach der spontanen Idee, in der Pfingstferienwoche ein Jugend-LK-Turnier zu veranstalten, fand unter der Woche unser erstes -¬† f√ľr alle daheimgebliebenen tennisbegeisterten Jugendlichen -¬† unter der Leitung von Henning Voigt statt. 35 Teilnehmer und Teilnehmerinnen fanden sich bei sch√∂nem Wetter auf unserer Anlage ein. Besonders erfreulich war, dass sowohl die Konkurrenz U12 als auch U14 bei den M√§dchen zustande kamen. Die Finalsiege bei den Jungs erzielten Daniel Albrechtsen (U12) und Alexander Andrian (U14), beide UHC.


17.05.2016

Tino Dahlem gewinnt Blankeneser Pfingstturnier U18

Wieder einmal kamen fast 700 Jugendliche und Aktive zum Pfingstturnier nach Blankenese. Das Traditionsturnier zieht Spieler und Spielerinnen aus der ganzen Republik an. Um so erfreulicher, dass Tino Yannick Dahlem, unsere Nr. 2 U16/18 und Spieler der 2. Herrenmannschaft, die Konkurrenz U18 (J-2) f√ľr sich entscheiden konnte! Das bringt ihm viele Ranglistenpunkte und hoffentlich einen guten Anschub f√ľr die restliche Punktspielsaison! Zweitbester UHCer war Malte Hansmann, der das Halbfinale der U10 Altersklasse erreichte. Dort unterlag er seinem Dauerrivalen Karl Nagel-Heyer denkbar knapp in 3 S√§tzen. Insgesamt spielten √ľber ein Dutzend UHC-Jugendliche und Aktive in Blankenese.

 

Robert Thiesemann spielte am Pfingstwochenende parallel in K√∂ln den N√ľsslein-Cup auf der Anlage von KTHC Rot-Wei√ü K√∂ln und erreichte in der Konkurrenz U21 das Finale, wo er Johannes Klein (TC Rot-Weiss Hangelar, LK 1) unterlag.


18.04.2016

An diesem Sonntag fand die Saisonvorbereitung der J√ľngsten statt, organisiert von Bettina Velden.
Neben Tennis messen sich unsere J√ľngsten auch in vielseitigen Athletik√ľbungen mit anderen Vereinen, darunter Ballweitwurf mit beiden Armen im Wechsel, Dreisprung und Staffell√§ufe mit Ball. Mit viel Ehrgeiz √ľbten die Teilnehmer die unterschiedlichen Disziplinen. Vorher und hinterher wurde ausgiebig Tennis gespielt. Vielen Dank an Bettina f√ľr Ihr Engagement! Die Punktspielsaison kann kommen!


07.03.2016

UHC-Nachwuchsspieler gewinnen auch außerhalb von Hamburg :-)
Beim 2. B√ľckeburger U21 Cup 2016 erreichten Roman R√ľnger und Robert Thiesemann das Finale. Hier hatte Roman mit 6:4 und 7:5 knapp die Nase vorn. Die Gegner aus Westfalen, Niedersachsen und Bremen konnten sie auf dem Weg ins Finale nicht stoppen.
Schon im Januar und Februar konnte Mannschaftskamerad Tino Dahlem zweimal in Isernhagen bei Hannover das Finale erreichen, wo er leider beide Spiele verlor.
Unsere Nummer 1, Vincent Strauch, konnte bei seiner Turnierreise in die Niederlande bei zwei internationalen Jugendturnieren (TE Europe) das Viertelfinale, bzw. die dritte Runde erreichen. Hier wird die Luft d√ľnn, die Leistungsdichte in der europ√§ischen Spitze immer h√∂her, darum Respekt vor dieser Leistung!¬†


22.02.2016

Meister, Vizemeister und dritter Platz!

Amelie Schr√∂der gewann am Wochenende die Hamburger U16 Meisterschaft! Nur ganze 8 (!) Spiele gab sie bis zum Finale ab. Wir dr√ľcken die Daumen, dass Amelie nach einer gesundheitlich schwierigen Wintersaison im Sommer wieder ungebremst durchstarten kann!

 

Malte Hansmann (U10) sicherte sich die Hamburger Vizemeisterschaft, nachdem er sich dem bärenstarken Karl Nagel-Heyer (TTK) geschlagen geben musste. Emmy Uszkureit (U10) errang einen respektablen 3. Platz.

 

Wir begl√ľckw√ľnschen sie und alle weiteren Teilnehmer des UHC f√ľr ihre tollen Leistungen!¬†

 


01.02.2016

Bei den diesj√§hrigen Hallen-Bezirksmeisterschaften, bei denen man sich durch das Erreichen des Finales f√ľr die Hamburger Meisterschaften qualifizieren kann, konnten die Nachwuchsspieler des UHC drei Titel gewinnen.

 

Emmy Uszkureit (U10), Stefan Andrian (U10) und Antonia Radmer (U14) waren unter den Augen ihrer begeisterten Trainer Chris und Artur, die unsere Spieler während des gesamten Turniers intensiv begleiteten, in den Endspielen erfolgreich. Besonders hervorzuheben ist der Sieg unseres Neuzugangs Stefan (Jahrgang 2008), der sein großes Talent gegen zwei Jahre ältere Spieler zeigte. Dem Siebenjährigen muss man zwar noch manchmal beim Zählen helfen, aber mit dem Schläger geht er virtuos um wie ein Großer. Zusammen mit seinem Bruder Alexander (U14) verstärkt er ab Sommer unsere Tennisjugend. 

Weitere Pokale f√ľr das Erreichen des Halbfinales gingen an Bennett Meibom (U14), Daniel Albrechtsen (U12) und Linus Huep (U10).

Gratulation an alle und weiter so!

 

Parallel zu den Bezirksmeisterschaften hat Malte Hansmann (U10) beim 1. Tennis Magazin Cup den Einzug ins Finale geschafft. Und das in der Altersklasse U12 und in einem gut besetzten Feld! Nach vier glatten Siegen, gegen teilweise zwei Jahre √§ltere Gegner, musste Malte sich gegen den ebenfalls zwei Jahre √§lteren Berliner Leon Volny geschlagen. Stark, Malte, Gl√ľckwunsch!
 
Unsere Nachwuchsspieler U14 bis U21 schlagen diesen Winter in den drei Herrenmannschaften Herren III bis V auf und sind auch nach diesem Wochenende in sieben von sieben Begegnungen ungeschlagen. Bemerkenswert: Noch kein einziges Einzel ging in dieser Saison verloren!

19.01.2016

Jugend Kreismeisterschaften beim UHC

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften konnte die Tennisjugend des UHC in allen Altersklassen Pokale nach Hause bringen!

Wir gratulieren unseren Kreismeistern Finn Kirschner (U12) und Antonia Radmer (U14) zu ihrem Erfolg! Vizekreismeister wurden Emmy Uszkureit (U10), Stefan Andrian (U10), Jonas Matthäi (U14).

F√ľr die Bezirksmeisterschaften qualifizierten sich ausserdem durch das Erreichen des Halbfinales Moritz Velden (U12), Timm Stromenger (U12), Theo Pauli (U14), Leonard Sanders (U16) und Henrik Humsi (U16).

 


Nach ihrem schnellen Sieg gegen Heimfeld ist die Mannschaft Herren III geschlossen zum Support der Mannschaftskameraden nach Farmsen zu Condor geeilt.
Nach ihrem schnellen Sieg gegen Heimfeld ist die Mannschaft Herren III geschlossen zum Support der Mannschaftskameraden nach Farmsen zu Condor geeilt.

12.01.2016

Nachwuchsspieler Herren gelingt hervorragender Saisonstart
Die Herren-Nachwuchsmannschaften sind in Top Form. Der Mannschaft Herren III, die aus den Jugendspielern des UHC besteht, gelingt ein 6:0, ohne ein einziges Spiel abgegeben zu haben.

 

Herren V, ebenfalls Jugendspieler, gewinnen auch mit 6:0, m√ľssen allerdings zwei S√§tze bei Condor lassen. Das ist ein hervorragender Auftakt, weiter so!


22.12.2015

UHC Weihnachtsturnier Jugend

Ein spannendes und sch√∂nes Turnier liegt nun hinter uns. Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern f√ľr ein grossartiges Turnier!¬† Teilnehmer aus sieben Landesverb√§nden hatten gemeldet. Die meisten Pokale verlie√üen Hamburg am Sonntag Abend nach einem grandiosen Finaltag Richtung Schleswig-Holstein, Berlin-Brandenburg, Bremen und Niedersachsen. Einzig Ella Seidel von Klipper als Siegerin der U12-Konkurrenz eroberte einen der gro√üen Pokale. Lukas Escher (ETV) und Benedikt Rake (Club an der Alster) gelang ein respektabler Halbfinaleinzug in der U12 Konkurrenz genauso wie Jonathan Lawrenz (HTHC), Pia Domr√∂se (Blankenese) und Cara Sch√ľmann (Rahlstedter THC) in der U14 Altersklasse. Weiter so und vielleicht auf Wiedersehen am Wesselblek!

 

Fotos vom Finaltag Jugendturnier am Wochenende. Sorry, dass nicht alle Mitspieler ein Foto haben

Ladies first


Jungs


Die Sieger und Finalisten


21.12.2015

Malte Hansmann siegreich beim U10 Turnier
Malte steht praktisch jeden Tag auf dem Tennisplatz, scheucht Trainer und Verwandte √ľber den Platz. Das lohnt sich. Am Rande des UHC Weihnachtsturniers hat unser Malte wieder in Bargteheide zugeschlagen, √§h... aufgeschlagen. :-)

 

Souver√§n gewann er die U10-Konkurrenz des Global MIG Cups. F√ľr n√§chstes Jahr ist die Teilnahme in der U12 Konkurrenz am Wesselblek damit gesichert. Weiter so Malte, n√§chstes Jahr rockst du die U12er!


Vincent Strauch gewinnt das Turnier
Vincent Strauch gewinnt das Turnier

30.11.2015

UHC erfolgreich beim HTV Cup

Vincent Strauch gewinnt den HTV Cup 2015 in der Altersgruppe U16. An Position drei gesetzt profitierte er zun√§chst vom Ausscheiden des an Zwei gesetzten Yannick Hilsenstein (NTSV Strand), der dankenswerterweise vom Vereinskollegen John-Paul Rhensius aus dem Turnier geworfen wurde. John-Paul musste sich allerdings dann Vincent mit 6:2 und 6:2 im Halbfinale geschlagen geben. Beiden sei an dieser Stelle f√ľr ihr Abschneiden in diesem starken Feld gratuliert! Yannick Bebensee konnte in der Altersklasse U14 das Halbfinale erreichen, wo er gegen den Topgesetzten Nick Barbey (BW Ratzeburg) knapp im Champions Tie Break unterlag. Ganz starke Leistung!


Was macht der Jugendspieler am Wochenende? Vincent Strauch und Roman R√ľnger trainieren bei Chris Radecke.


04.10.2015 Vereinsmeisterschaften Tennis 2015:
Bei allerbestem Sp√§tsommerwetter fanden am Wochenende 26.-27.09. die diesj√§hrigen Tennisvereinsmeisterschaften statt. 40 Kinder in f√ľnf Altersklassen bis 14 Jahre gaben ihr Bestes. Am Ende strahlten die folgenden Vereinsmeister mit der Sonne um die Wette:
U8 (m+w): 1. Linus Velden, 2. Lucie Pfuhl
U9 (m+w): 1. Linus Huep, 2. Noah Kirschner
U10 (w): 1. Oriel Pissler, 2. Geraldine Ahrens
U12 (m): 1. Cornelius van de Loo, 2. Daniel Albrechtsen, 3. Paul L√ľth; Sieger Nebenrunde: Linus B√ľchert
U14 (w): 1. Antonia Radmer, 2. Marike Hannes
U14 (m): 1. Theo Pauli, 2. Leo Lehmitz
Wir gratulieren allen Siegern und danken allen Teilnehmern f√ľr tolle Spiele! Zwar gab es hin und wieder Tr√§nen der Entt√§uschung, aber ausnahmslos faire und freundschaftliche Matches, weiter so! :-)

 


02.10.2015 Saisonabschluss der Tennis Jugend

Die Jungs der Tennisakademie Radecke feierten ihren Saisonabschluss nach gelungenen Medenspielen im Sommer. Athletiktrainer Helge zeigte einen Motivationsfilm √ľber die amerikanische Basketball Nationalmannschaft, danach wurde Fu√üball gespielt und dazu gab Trainer Chris Pizza aus. Die Jungs hatten Spa√ü!

Dazu haben sie auch allen Grund, siehe Scan der LK Races, die werden richtig gut: Linus Krohn hat sich von LK 7 auf 2 hochgespielt, mit 2.435 Punkten! Benedict M√∂rl spielt mit 16 Jahren LK 4, Vincent Strauch spielt mit 14 Jahren LK 8. Tino Dahlem spielt LK 6, Mateo Krohn LK 9, Robert Thiesemann LK 9, Leon Knoche LK 11, Vincent Haas LK 12. Die Jungs d√ľrfen auch schon in der 2. Herren in der Oberliga ran, oder wie Linus sogar mit der 1. Herren in der Regionalliga.


Dann - auf eine erfolgreiche Wintersaison 2015/2016!


Vincent Strauch in der Halle vom HTV, Foto J. P. Kröger
Vincent Strauch in der Halle vom HTV, Foto J. P. Kröger

25.09.2015 Showmatch mit Vincent Strauch

UHC Junior Vincent Strauch (14) spielte gegen Marvin Möller (16) vom Rahlstedter HTC, um das neue Leistungszentrum des Hamburger Tennisverbandes zu eröffnen. Alle Hallenplätze sind jetzt mit dem Bodenbelag AVS Laykold Grand Slam neu ausgestattet worden, das entspricht den Courts der MIAMI OPEN. Der gleiche Belag befindet sich in der UHC Halle auf den Plätzen 5 und 6!

 

Hier der Link zum Artikel beim HTV mit Fotos von Vincent und Marvin http://hamburger-tennisverband.de/HTV/Einweihung-des-renovierten-Leistungszentrums


Vincent, Zweiter von rechts
Vincent, Zweiter von rechts

06.09.2015

So, wieder ein ERFOLG der jungen UHC Tennisspieler: Dieses Wochenende hat UHC Neuzugang Vincent Strauch das TE Turnier in Birkerod (D√§nemark) im Doppel gewonnen, an der Seite von Steve Mundt aus Berlin. Im Einzel verlor er im Finale gegen seinen Doppelpartner denkbar knapp mit 6:7 6:7. Durch diesen Erfolg und seinen Turniersieg in Norwegen vor einigen Wochen r√ľckt Vincent weit im internationalen Ranking vor. TOP!


30.08.2015

GAME, SET und AMELIE!

Amelie Schr√∂der (U14) hat in Kopenhagen bei einem internationalen Turnier in der h√∂heren Altersklasse U16 sensationell das Endspiel erreicht. Hier unterlag sie dann Celina Ermann vom 1. FC N√ľrnberg. Zusammen mit ihren Trainern Chris Radecke und Nanar Airapetian gratuliert der Vorstand Tennis zu dieser hervorragenden Leistung! Weiter so!